Unser Hotel und unser Restaurant sind derzeit offen.


Auch nach Weihnachten,

Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude! Denken Sie an die Gutscheine!

Gutschein Shop


Verpassen Sie nicht unsere Sonderangebote und Neuigkeiten!

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Anmelden!

2020 | Neuer Schwung

hotel ete2021 2

Neues Gebäude und Spa

2020: Es ist das Jahr der großen Bauarbeiten!

Innerhalb von 9 Monaten erhält das Beau-Séjour ein neues Gebäude, das Chalet Neuf (im Gegensatz zum Vieux Chalet) genannt wird und 10 zusätzliche Zimmer (die Doppelzimmer Confort) sowie einen Wellnessbereich beherbergt!

Der Wunsch, den Gästen des Hauses einen Wellnessbereich anzubieten, wurde lange überlegt. Acht Jahre sind vergangen, seit aus einer Idee ein Projekt wurde. Dann mussten wir Überzeugungsarbeit leisten, viele Hindernisse überwinden und eine große Baustelle für ein Familienhotel bewältigen, aber das Ergebnis ist da!

Unser neues Spa heißt "Nuage" (Wolke). Mehr über sein Konzept erfahren Sie auf der entsprechenden Seite.

Diese Entwicklung verändert das Gesicht des kleinen Familienhotels ein wenig. HotellerieSuisse, der Dachverband, der in der Schweiz die Sterne vergibt, verleiht dem Hotel 3 Sterne Superior, eine Auszeichnung, die seine Exzellenz innerhalb der Kategorie der 3-Sterne-Häuser bestätigen soll.

Passend zu diesen Veränderungen wurde der Name des Hotels aktualisiert und die Fassade mit einem modernen, gut sichtbaren Schild versehen.

Das Hotel heißt nun: "Boutique Hotel Beau-Séjour & Spa".

2014 – 2016 | Hundertjähriges Jubiläum

hotel VC ete01

Ein Fest zum 100-jährigen Bestehen des Hotels Beau-Séjour

2014-2016: Zwischen diesen beiden Jahren wird das Hotel sein 100-jähriges Bestehen feiern. Ein Jahrhundert Geschichte und Tausende von Gästen!è

2015 | Renovierungen

Vieux Chalet2015

Das historische Gebäude des Vieux-Chalet erhält ein Facelifting

2015: Das Gebäude des Vieux Chalet erhält ein neues Dach und die Fassade wird leicht verändert, um im Inneren Platz für den Bau von fünf Lifestyle-Zimmern zu schaffen. 2015 tritt auch Arnaud (Sophies Bruder) in das wachsende Familienunternehmen ein. Die drei Eigentümer beginnen, ihre Arbeitskraft und ihre Komplementarität zu bündeln, um neue Projekte zu initiieren und diesem schönen Hotel die Attribute zu verleihen, die es zu einem zeitgemäßen Haus machen, ohne dabei die kleinen Details, die seinen Charme ausmachen, zu vernachlässigen.

2013 | Zurück in die Vergangenheit

Vieux Chalet 2013

Das Vieux-Chalet kehrt zu seiner ursprünglichen Rolle zurück

2013: Übernahme des Restaurants Le Vieux Chalet; es geht zurück an die Besitzer des Beau-Séjour. Die damals zugemauerten Türen zwischen dem Hotel und dem Restaurant werden wieder geöffnet, die Wände werden herausgerissen.

Dieser neue Schritt bringt den Gästen den Komfort zurück, ein Restaurant von innen zu besuchen, mit einer ähnlichen Philosophie, die sie vom Hotelmanagement geerbt haben.

2010 | Neue Besitzer

Beau-Séjour 2006

Eine neue Geschichte beginnt

2010: Sophie und Philippe übernehmen das Hotel Beau-Séjour und werden seine fünften Besitzer; mit 27 und 28 Jahren sind sie die Jüngsten, die das Hotel übernehmen. Sie verleihen ihm eine neue Jugend, indem sie seinen Namen ändern; es wird zum Art.Boutique.Hotel Beau-Séjour, bleibt aber immer noch das "Beau-Séjour" für die Intimsphäre...

Der Beginn einer neuen Geschichte; eine neue Ära für das Beau-Séjour, die der Präsenz im Internet und in sozialen Netzwerken, wobei die Philosophie der Vorgänger beibehalten wird: Charme und Authentizität.

2004 | Modernisierung

2004

Innenverjüngung und Neueinrichtung

2004: Eine neue Familie übernimmt das Beau-Séjour: die Familie Besseling. Sie ist Französin und hat einen guten Geschmack, er ist Niederländer und ein ausgezeichneter Handwerker. Gemeinsam werden sie dem Hotel Beau-Séjour ein neues Gesicht geben. Mit ihren eigenen Händen renovieren sie eines nach dem anderen die Zimmer und die verschiedenen Gemeinschaftsräume. Die Wandteppiche aus den 80er Jahren werden durch weißen Putz ersetzt und die dunklen Hölzer werden abgeschliffen oder durch helles Holz ersetzt. Viel charmante Dekoration, überall Herzen; das beau-séjour wird zum Hotel der Herzen, und dank ihnen wird das Hotel einen unbestreitbaren Ruf erlangen.

Das Beau-Séjour teilt sich

1980

Große Renovierung und 3. Stern

1981: Bis zu diesem Jahr folgten zwei Generationen von Besitzern, die Défagos und die Curchods, aufeinander. Zu diesem Zeitpunkt beschließen die neuen Besitzer, die Familie Avanthay, das Restaurant zu veräußern und nur das Hotel zu behalten.

Alle Zimmer wurden mit Badezimmern ausgestattet, was dem Hotel einen dritten Stern einbrachte.

1941 | Das Vieux-Chalet vergrößert sich

1951

Ein neuer Raum zur Aufnahme von Touristen

1941: Eine neue Familie, die Curchods, übernimmt das Hotel und baut es um, indem sie das Vieux-Chalet vergrößert und den gesamten Betonsockel errichtet. Das alte Chalet kommt darauf zu liegen.

Das Café-Restaurant Dancing Le Vieux-Chalet wird zu einem unverzichtbaren Ort im Ort, um die Gäste an unvergesslichen Abenden mit verschiedenen Orchestern und Musikgruppen auf einem regelmäßigen Programm zu empfangen.

1914 | Das Beau-Séjour zieht um

Beau-Séjour 1920

Touristische Entwicklung des Ortes

1914: Zehn Jahre später führte die Entwicklung des Tourismus in dieser Region am Rande des Val d'Illiez dazu, dass der Bau eines neuen Hotelkomplexes, bestehend aus einem Restaurant, einem Carnotzet und einem Hotel, auf der anderen Seite der Straße (bergaufwärts) ins Auge gefasst wurde, um anzubieten:

  • eine Bar und ein Carnotzet mit dem Namen "Le Vieux Chalet",
  • aber vor allem Hotelzimmer mit Halb- oder Vollpension.

So entstand das Konzept der warmen Betten, das die Entwicklung des Bergtourismus ermöglichte. Das Hotel Beau-Séjour begann sich zu entwickeln. Doch in der Zeit des Ersten Weltkriegs lief die Schweiz auf Sparflamme und die Arbeiten am Hotel ... ebenfalls.

1916: Das Hotel Beau-Séjour wird offiziell fertiggestellt und eingeweiht.

1904 | Pension

1911

Le Beau-Séjour; d'abord une pension, puis un hôtel

1904 : C’est au tout début du 20ème siècle que le nom Beau-Séjour est apparu la première fois à Champéry. Construit par une famille locale appelée « Défago », le bâtiment datant de 1861 fut transformé en 1904 sous la forme d'un Chalet pour accueillir des touristes et s'appelait Pension Beau-Séjour.

A la fin des années 20 le bâtiment fut transformé et renommé "Hôtel de la Paix".

Boutique Hotel Beau-Séjour & Spa ***Superior Über 150 Jahre Tourismus…

Im Jahre 1857 öffnet in Champéry das erste Hotel. Eine Entscheidung, die den Startschuss für die Entwicklung des Tourismus in dem landwirtschaftlich geprägten Bergdorf weit hinten im Val d’Illiez, am Fuße des Massivs Dents-du-Midi und im Herzen des Walliser Chablais.

Über viele Jahrzehnte war der Tourismus in Champéry vor allem im Sommer aktiv.

…und der Skisport kam nach Champéry.

rgendwann neigte sich das Interesse immer mehr dem Wintersport zu, Skilifte entstanden und die Seilbahnverbindung zum Skigebiet< Portes du Soleil via Planachaux tat das übrige: Champéry wurde ein echter Wintersportort und ein nicht wegzudenkender Teil der Kette des Mont-Blanc-Gebiets ‘Espace Mont-Blanc‘.

AMit inzwischen mehr als 150 Jahren Tätigkeit im Tourismus verdienen die Gemeinde Champéry ebenso wie alle Beteiligten unsere Anerkennung und Dankbarkeit dafür, dass diese Entwicklung auf eine so harmonische Weise stattfinden konnte und die Authentizität und der Charme dieses Bergdorfs gewahrt wurden.